Tuboladerbauanweisung

  1. Bevor Sie mit der Montage eines Turbolader anfangen, sollen Sie die Ebenheit von den zusammengestzten Flächenbestandteilen kontrolieren (es sollen keine Undichtigkeiten zwischen miteinandergebundenen Bestandteilen enstehen!)
  2. Nachden Sie den Turbolader zum Motor befestigen haben und bevor Sie die Ölzuführung anschließen werden, sollen Sie durch die Öffnung das neue Motoröl bis zum Rand hinein gießen
  3. Bei der Montage vom Turbolader benutzen Sie keinenfalls die flüssige Dichtungsmittel wie z.B. das Silikon!)
  4. Versichern Sie sich lieber, dass die Ölschmierung problemlos funktioniert: kontrollieren Sie die Ölzuführung, ob die Eintrittsseite nicht verschmutzt, verkalkt und verstopft ist. Den zuführenden Schlaufch/Röhre tauschen Sie aus, oder mindestens machen Sie völlig sauber.
  5. Es mußen auch Motoröl, Ölseparator/filter, Staubfilter gewechselt werden.
  6. Überprüfen Sie die Rohrleitung und beseitigen Sie die Unsauberkeiten.
  7. Nach dem Sie die Montage beendet haben, starten Sie den Motor an und lassen Sie ihn für 3 Minuten leerlaufen.

BITTE HALTEN SIE DIE OBEN AUFGELISTETEN GRUNDSÄTZE BEI DER MONTAGE VON IHREM TURBOLADER EIN.

BEI DER NICHT EINHALTEN KÖNNEN ERNSTHAFTE SCHÄDEN AUF SEINEN BESTANDTEILEN ENSTEHEN, ODER ES KANN AUCH EIN TOTALSCHADEN ZUM VORSCHEIN KOMMEN!

© 2017 Turbo Servis Slovakia s.r.o. Alle Rechte vorbehalten.